alles über Röhren, Röhren.... weitere Infos unter amp.doc@freenet.de
Der Röhrendoktor  
 
  *NEU* Ausgefallenes 26.09.2018 13:26 (UTC)
   
 

Hier einiges Sehenswertes zum Schmunzeln und Nachdenken...


Nachbau eines sehr bekannten Vorbildes


Bild 1   Bild 2   Bild 3   Bild 4   Bild 5   Bild 6   Bild 7   Bild 8   Bild 9   Bild 10


Gebaut wurde dieses Kraftwerk ca. Anfang der 70er Jahre in kleinsten Stückzahlen (bis max. 5 Stück) in Hobbywerksttätten mit dem, was damals zu DDR- Zeiten an Bauteilen zur Verfügung stand- siehe Bilder!

Der AÜ und der Netztrafos wurden allerdings speziell dafür gewickelt.

die Röhrenbestückung:

2x ECC83
1x ECC81
4x EL34

Ausgangsleistung 120 VA?

Um die Optik aufzuwerten wurden u.a. Label wie CITYSOND oder LONDONCITY angebracht (Dank an Stefan für den Hinweis).

Falls eventuell ein Besucher meiner Homepage mir noch mehr zu dem Verstärker sagen kann, würde ich mich über eine Nachricht freuen.

Antennenverstärker "Sonata" Typ AVT 100

Rundfunkwerk SONATA- W. Niemann & Co. in Halle an der Saale

Anfang der 50 er Jahre hergestellt, stabilen Bakelitgehäuse, die eigentliche Schaltung ist auf einem Alu- Chassis aufgebaut  

Die technischen Daten:

-Anschlußspannung 110 u. 220V

- Internes Netzteil

- Röhrenbestückung ECC81

- Eingang u. Ausgang 300 Ohm symetrisch


Philips Kofferplattenspieler HD454A mit Radio


Bild 1   Bild 2

Bj. ca. Mitte der 50er Jahre
Das Plattenspielerlaufwerk besitzt 3 Geschwindgkeiten:
33, 45 u. 78 U/min.
röhrenbestückt (U- Röhren),  Empfangsbereiche, K, M, L u. UKW.
Lautsprecher elektrodynamisch

Unter den 2 kl. Klappen auf der Oberseite befinden sich die Anschlußbuchsen.

Tonbandaufsatz "Toni"

Fernmeldewerk Leipzig

Bild 1   Bild 2   Bild 3

Der 1953/54 gefertigte Tonbandaufsatz diente zum Betrieb in Verbindung mit einem Plattenspieler, der als Antrieb diente.

Röhrenbestückung:

2x ECC81

Das externe Netzteil verfügte über einen Trockengleichrichter, zur Aussteuerungsanzeige diente eine Glimmlampe.
Die Aufnahmefunktion konnte nur in Verbindung mit einem  Rundfunkgerät mit hochohmischen Lautsprecherausgang erfolgen, da die Pegeleinstellung dort erfolgte.


Röhrenverstärker Regent- Nachbau


Bild 1   Bild 2   Bild 3   Bild 4   Bild 5

Sehr interessanten Kleinseriennachbau ca. Ende der 60er Jahre
des Vollröhren Kassetten- Mischverstärkers Regent 60-2. Der technische Aufbau wurde dabei etwas anders wie beim Orginal gestaltet, dafür hat er eine Vorverstärkerröhre mehr. Untergebracht ist das Ganze in einem sehr stabilen und auch leicht zu demontierenden Blechgehäuse.

Der Netztrafo und AÜ sind die Orginalen vom Regent 60 (leider auf dem Foto etwas schlecht zu erkennen).

Die Röhrenbestückung:

6x ECC83
2x EL34
1x EM84

Alle anderen Anschlußwerte entsprechen in etwa denen vom Regent 60-2.

- 4 mischbare Eingänge, jeweils mit Höhen- u. Tiefenregelung
- Mastervolumen
- 2x Eingang ca. 10mV
- 2x Eingang ca. 30 mV
- Ausgang  sin. 45VA an 6 Ohm
- Eing. - Ausg. Tonbandgerät

 
  Navigation
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Copyright 2008 bei doctortube
  Login
Benutzername:
Kennwort:
  Facebook Like-Button
  Werbung
  Verstärker
Echolette M80 ein Bild
  Röhrenempfänger
Olympia Siesta 532WU ein Bild
  Röhrenmikrofone
CM7151- Der Klassiker ein Bild
  Tonbandgeräte
Smaragd BG20-5 ein Bild

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=alles über Röhren, Röhren.... weitere Infos unter amp.doc@freenet.de